FANDOM


Mario Armando Lavandeira Jr.
PerezHilton
Beruf   -   Blogger
Geburtsdatum   -   23. März. 1978
Geburtsort   -   Miami, Florida
Twitter
Perez Hilton wurde am 23. März 1978 in Miami, Florida als Mario Armando Lavandeira Jr. geboren. Er ist ein US-amerikanischer Blogger. Unter seinem Pseudonym betreibt er das Blog perezhilton.com (früher: PageSixSixSix.com).

BiografieBearbeiten

Lavandeira wuchs in Miami als Kind kubanischer Eltern spanischer Abstammung auf und lebt derzeit in Los Angeles. Vor seiner Karriere als Blogger verdiente Lavandeira sein Geld als Schauspieler, arbeitete außerdem für kurze Zeit als Assistent bei der Gay and Lesbian Alliance Against Defamation (GLAAD, dt. etwa: Schwul-lesbische Vereinigung gegen Diffamierung). Daneben veröffentlichte er mehrere Publikationen zum Thema Homosexualität; er selbst ist homosexuell. Im September 2004 fing er mit dem Bloggen an, weil „ich lauter Freunde in der Entertainment-Industrie hatte und es mir kinderleicht vorkam.“ Bereits sechs Monate später, am 11. März 2005, verlieh ihm die CBS-Sendung The Insider den Titel „Hollywoods meistgehasste Website“.

Fernsehen & TheaterBearbeiten

Hilton ist Star der Reality-TV-Show What Perez sez (etwa: „Was Perez zu sagen hat“). Die erste Folge wurde am 11. September 2007 auf VH1 ausgestrahlt. Außerdem trat er als Kandidat bei der MTV-Sendung Celebrity Rap Superstar auf.

Im August 2008 wurde im Rahmen des 2008 NY International Fringe Festival im 45 Bleecker Theatre das Stück Perez Hilton Saves the Universe (or at Least the Greater Los Angeles Area): The Musical! (kurz: Perez Hilton … The Musical!) aufgeführt. Die alberne Grundhandlung, um die beißende Imitationen von Berühmtheiten und die Musicalnummern aufgebaut sind, handelt von Terroristen, die eine Bombe bei der Aufbahrung der kürzlich verstorbenen Britney Spears zünden wollen und Hiltons Blog dazu nutzen, so viele Opfer wie nur möglich zum Ort des Geschehens zu bringen. Perez Hilton wird von Randy Blair gespielt, der auch die Handlung und die Liedtexte schrieb.

Am 6. November 2008 moderierte er die Online-Ausgabe der MTV Europe Music Awards 2008.

2008 wirkte er in dem Film Another Gay Sequel: Gays Gone Wild! mit. Er spielte in einer Folge von Victorious sich selbst.

Im Jahr 2011 hatte er einen kurzen Auftritt in der Fernsehserie 90210, in welchem er sich selbst spielt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki