FANDOM


Annina Braunmiller
Annina.jpg
Beruf   -   Schauspielerin & Synchronsprecherin
Geburtsdatum   -   26. April 1985
Geburtsort   -   Augsburg
Annina Braunmiller wurde am 26. April 1985 in Augsburg geboren. Sie ist eine deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin. Ende der 2000er Jahre wurde ihre Stimme vor allem durch die Synchronisation der US-amerikanischen Schauspielerin Kristen Stewart als Bella Swan in allen bislang erschienenen Filmen der Twilight-Reihe bekannt.

WirkenBearbeiten

AusbildungBearbeiten

Annina Braunmiller wuchs im wenige Kilometer westlich von Augsburg gelegenen Neusäß auf. Ab dem sechsten Lebensjahr erhielt sie Unterricht in Ballett und Leistungsturnen. Nach dem Besuch des A. B. von Stettenschen Instituts in Augsburg absolvierte sie in der internationalen Klasse der Stage School Hamburg von 2003 bis 2006 eine Ausbildung zur staatlich anerkannten Bühnendarstellerin für Gesang, Tanz und Schauspiel.

SynchronsationBearbeiten

Parallel zu ihrem Wirken am Ensembletheater München und Auftritten beim ZDF–Showballett konzentriert sich Braunmiller seitdem vor allem auf die Filmsynchronisation. Nach Nebenrollen in High School Musical 2 und Harry Potter und der Halbblutprinz, übernahm sie ihre erste Hauptrolle auf Demi Lovato in Camp Rock (2008), der sich weitere Produktionen wie Prinzessinnen Schutzprogramm (2009) und die Disneyserie Sonny Munroe anschlossen (seit 2009). Weitere Hauptrollen folgten mit der Besetzung auf Odette Yustman in The Unborn (2009) oder Michelle Trachtenberg in 17 Again – Back to High School (2009). Aufmerksamkeit erlangte Braunmiller jedoch vor allem durch die Romanverfilmung Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen (2008) und die Fortsetzungen New Moon – Bis(s) zur Mittagsstunde (2009) und Eclipse – Bis(s) zum Abendrot (2010), in denen sie erstmals Kristen Stewart als Bella Swan synchronisierte. Fernsehzuschauern ist ihre Stimme zudem durch die deutschsprachige Umsetzung mehrerer Serienhauptrollen bekannt, darunter Samaire Armstrong als Juliet Darling in Dirty Sexy Money (2009 bis 2010), Bridget Regan als Kahlan Amnell in Legend of the Seeker – Das Schwert der Wahrheit (2009 bis 2010), Jessica Stroup als Erin Silver in 90210 (seit 2009), Elizabeth Gillies als Jade West in Victorious (seit 2010), Ruth Kearney als Jess Parker in Primeval (seit 2010) und Alison Pill als Königin Matilda in der Verfilmung des Bestsellerromans Die Säulen der Erde (2010). Zudem ist sie in der zum Film gleichnamigen Serie 10 Dinge, die ich an dir hasse für Lindsey Shaw als Kat Stratford zu hören (2011).

HörbücherBearbeiten

Im Jahr 2010 las Braunmiller die ungekürzten Fassungen von Bis(s) zum Morgengrauen und Bis(s) zur Mittagsstunde von Stephenie Meyer als Hörbuch ein. Gemeinsam mit Max Felder vertonte sie zudem den Auftaktband der Romantrilogie Nach dem Sommer von Maggie Stiefvater. Im Rahmen öffentlicher Lesungen tritt Annina Braunmiller zunehmend vor Publikum auf. 2011 interpretierte sie die Jugendromane Der Junge aus dem Meer von Aimee Friedman und Delirium von Lauren Oliver. Annina Braunmiller lebt in München.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki