FANDOM


Anne Helm
Anne Helm.jpg
Beruf   -   Synchronsprecherin, Polikerin
Geburtsdatum   -   6. Juli 1986
Geburtsort   -   Rostock
Anne Helmwurde am 6. Juli 1986 in Rostock geboren. Sie ist eine deutsche Synchronsprecherin und Politikerin. Bekannt wurde Anne Helm durch die Synchronisation der Hauptfigur „Babe“ in „Ein Schweinchen namens Babe“.

Bei den Wahlen zu den Berliner Bezirksverordnetenversammlungen am 18. September 2011 trat sie im Bezirk Neukölln erfolgreich auf Listenplatz 2 für die Piratenpartei Deutschland an.

Anne Helms Schwester Luise Helm, sowie ihr Vater Gunnar Helm sind ebenfalls im Synchronisations- und Schauspielbereich tätig.

SynchronrollenBearbeiten

FilmeBearbeiten

  • 1995: Ein Schweinchen namens Babe als Babe
  • 1996: Oliver Graney in Davor und danach als T.J.
  • 1998: Schweinchen Babe in der großen Stadt als Babe
  • 2002: Daveigh Chase in Ring als Samara Morgan
  • 2003: Ludivine Sagnier in Die Kleine Lili als Ludivine Sagnier
  • 2005: Camilla Belle in The Quiet – Kannst du ein Geheimnis für dich behalten? als Dot
  • 2005: Kelly Stables in The Ring 2 als Evil Samara
  • 2006: Das Mädchen, das durch die Zeit sprang als Makoto Konno
  • 2006: Yohana Cobo in Volver – Zurückkehren als Paula
  • 2006: Sarah Roemer in Der Fluch – The Grudge 2 als Lacey
  • 2007: Jena Malone in In die Wildnis als Carine McCandless
  • 2007: Evan Rachel Wood in King of California als Miranda
  • 2008: Sarah Bolger in Die Geheimnisse der Spiderwicks als Mallory Grace
  • 2009: Evan Rachel Wood in The Wrestler als Stephanie
  • 2009: Camilla Belle in Push als Kira Hudson
  • 2009: Lily Cole in Das Kabinett des Dr. Parnassus als Valentina
  • 2009: Emily Browning in Der Fluch der 2 Schwestern als Anna
  • 2010: Anna Kendrick in Up in the Air als Natalie Keener
  • 2010: Ellen Page in Inception als Ariadne
  • 2010: Rachel Hurd-Wood in Tomorrow, When the War Began als Corrie
  • 2010: Anna Kendrick in Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt als Stacy Pilgrim
  • 2010: Amanda Crew in Wie durch ein Wunder als Tess Carroll
  • 2011: Ellen Page in Roller Girl als Bliss
  • 2011: Evan Rachel Wood in The Ides of March – Tage des Verrats als Molly Stearns
  • 2011: Jennette McCurdy in Best Player als Chris 'Prodigy' Saunders

SerienBearbeiten

  • 2002: Gundam Seed als Lacus Clyne
  • 2002–2003: Brittany Finamore in Malcolm mittendrin als Alison
  • 2003–2004: Ellen Muth in Dead Like Me als Georgia Lass
  • 2004–2008: Carlie Casey in Neds ultimativer Schulwahnsinn als Missy Meany
  • 2005: Magister Negi Magi als Setsuna Sakurazaki
  • 2005: Johnny Test als Mary Test
  • 2005–2008: Avatar – Der Herr der Elemente als Ty Lee
  • 2006–2008: Danielle Panabaker in Shark als Julie Stark
  • 2008: Christa B. Allen in Zack und Cody an Bord als Violet Berg
  • 2009: Carlie Casey in Big Time Rush als Mercedes Griffin
  • 2009: Jennette McCurdy in True Jackson als Pinky Turzo
  • 2009, 2011: Malese Jow in The Vampire Diaries als Anna
  • 2009–2010: Maiara Walsh in Desperate Housewives als Ana Solis
  • 2010: Nazneen Contractor in 24 als Kayla Hassan
  • seit 2003: Sophia Bush in One Tree Hill als Brooke Davis-Baker
  • seit 2007: Jennette McCurdy in iCarly als Samantha Puckett
  • seit 2011: Tika Sumpter in Gossip Girl als Raina Thorpe
  • seit 2011: Michelle Dockery in Downton Abbey als Mary Crawley

ComputerspieleBearbeiten

  • Kingdom Hearts als Naminé

Hörspiele/HörbuchBearbeiten

  • „Ich und die Kanzlerin“ von Martin Baltscheit (2009 Hörcompany)
  • als Jolly in „Die Wellenläufer“ von Kai Meyer (2009 Verlagsgruppe Lübbe)

SonstigesBearbeiten

  • Auch in verschiedenen Anime-Serien ist Helms Stimme zu hören

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki